Logo

Wiki

Elektror


Das Unternehmen

Elektror wurde 1923 als Elektror-Motoren-Handelsgesellschaft mit Sitz in Esslingen/Neckar durch Karl W. Müller gegründet. Zur damaliger Zeit stellte die Firma Klein- und Großsirenen her. Neben diesen Produkten stellten sie auch Sirenenaggregate her wie die L1137/L1237 her.

Heute ist Elektror airsystems GmbH ein Hersteller von Seitenkanalverdichtern, Radial- und Axiallüftern.

(Quelle: www.elektror.de)

Modelle

Kleinsirenen Großsirenen Aggregate Fahrzeugsirenen Handsirenen
S0 L141 L1 FS 1A HZ 1
S1 L241 F2 FS 1B HSM 7
S2 S4A L138 FLS 1A HSM 8
S2A S5/L52 - FS 00 -
S3 - - - -

Vergleichstabelle anderer Hersteller

Folgende Sirenenmodelle der Elektror S-Serie, FHF F-Serie und Auer SE-Serie sind augenscheinlich baugleich:

Elektror Funke + Huster Auer
S0 F0 SE 1
S1 FI SE 2
S2 FII a/b SE 3
S3 FIII a/b -

Bei manchen Modellen kann es sein, dass diese vom Design her von Funke + Huster FI ähneln, obwohl auf dem Typenschild S1 steht oder umgekehrt. Weshalb es so ist, ist ungeklärt.

Internetpräsenz der Firma Elektror.