Logo

Wiki

L 234

Geschichte

Die L 234 wurde von Sachsenwerk Niedersedlitz Sachsen in Dresden hergestellt. Die Sirene müsste in dem Zeitpunkt des zweiten Weltkriegs hergestellt worden sein.

Verwendung

Die L 234 wurde zum „Luftalarm“, „Entwarnung“ und „Feueralarm“ verwendet.

Technik

Die Sirene besitzt 2 Motoren. Der untere Motor ist für das Gebläserad zuständig und der obere Motor für den Steuerrad (Stator). Laut Steuerung war die L 234 in der Lage einen Hochton oder einen Tiefton zu erzeugen. Unklar ist es, wie es genau funktioniert.

Technische Daten

Hersteller VEM Sachsenwerk
Herstellerjahre 2. WK
Herstellerbezeichnung L 234
Nennspannung 220/380V
Nennstromaufnahme
Anlaufstrom
Nennleistung (Aufnahme/Abgabe)
Gewicht
Drehzahl
Portzahl
Tonfrequenz (Nennwert)