Logo

Wiki

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

sirenen:elektromechanisch:s1 [2013/11/01 10:55]
fox_1 [Technische Daten]
sirenen:elektromechanisch:s1 [2018/11/04 08:55] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Elektror S1 ====== ====== Elektror S1 ======
-----+{{ :​sirenen:​elektromechanisch:​elektror_s1_24v_mit_copyright.jpg?​300|}}
  
- ​====== Technische Daten ====== 
- 
-^ Hersteller | Elektror | | 
-^ Herstellerjahre | vor dem 2. WK - unbek. |  ​ 
-^ Herstellerbezeichnung | S1 |  ​ 
-^ Nennspannung | 12 /24 / 220V |  
-^ Nennstromaufnahme | 8A (24V) / 0,7 A (220V) | 
-^ Anlaufstrom | 2,4 A (220V)| ​ 
-^ Nennleistung (Aufnahme/​Abgabe) | 158 W / 70 W (bei 220V)| 
-^ Gewicht | 1,65 kg |  
-^ Drehzahl | 4500 u/min | 
-^ Portzahl | 7 | 
-^ Tonfrequenz (Nennwert) | 525 Hz | 
- 
----- 
- 
-^ {{:​sirenen:​elektromechanisch:​elektror_s1_24v_mit_copyright.jpg?​direct&​200|}} | S1 (alte Variante. 24V-Version) in Hausalarm-Farbe| 
-^ {{ :​sirenen:​elektromechanisch:​s1_2.jpg?​direct&​200 |}} | S1 (alte Variante) in Original-Farbe |  
 ====Geschichte==== ====Geschichte====
  
-Die Elektror **S1** ist die eine Nummer größer wie die [[S0]]. ​ Die S1 gab es, wie die **S0** in einer alten und neuen Varianten. Diese Sirene wurde ebenfalls, wie die **S0** überwiegend als Werkssirene genutzt um in Fabriken mit hoher Geräuschentwicklung (Stanzerei, Schlosserei usw.) als Pausensirene,​ Anlaufwarnungen von Maschinen oder als internen Hausalarm (Feueralarm) zu signalisieren.+Die Elektror **S1** ist die eine Nummer größer wie die [[S0]]. ​ Die **S1** gab es, wie die **S0** in einer alten und neuen Varianten. Diese Sirene wurde ebenfalls, wie die **S0** überwiegend als Werkssirene genutzt um in Fabriken mit hoher Geräuschentwicklung (Stanzerei, Schlosserei usw.) als Pausensirene,​ Anlaufwarnungen von Maschinen oder als internen Hausalarm (Feueralarm) zu signalisieren.
  
 ====Verwendung==== ====Verwendung====
Zeile 35: Zeile 17:
  
 Bei alten Exemplaren sind oberhalb des Fußes die Kohlen unter Kunststoff-Deckeln versteckt und die Portöffnungen auf voller Fläche offen. Bei späteren Modellen wurde die Sicherheit erhöht, indem die Portöffnungen mit Stegen als Fingerschutz gegossen wurden und die Kohlen unter das Statorgehäuse verlegt wurden. Bei alten Exemplaren sind oberhalb des Fußes die Kohlen unter Kunststoff-Deckeln versteckt und die Portöffnungen auf voller Fläche offen. Bei späteren Modellen wurde die Sicherheit erhöht, indem die Portöffnungen mit Stegen als Fingerschutz gegossen wurden und die Kohlen unter das Statorgehäuse verlegt wurden.
 +
 + ===== Technische Daten =====
 +{{ :​sirenen:​elektromechanisch:​s1_2.jpg?​300|}}
 +
 +^ Hersteller | [[hersteller:​elektror|Elektror]] | |
 +^ Herstellerjahre | vor dem 2. WK - unbek. |  ​
 +^ Herstellerbezeichnung | S1 |  ​
 +^ Nennspannung | 12 /24 / 220V | 
 +^ Nennstromaufnahme | 8A (24V) / 0,7 A (220V) |
 +^ Anlaufstrom | 2,4 A (220V)| ​
 +^ Nennleistung (Aufnahme/​Abgabe) | 158 W / 70 W (bei 220V)|
 +^ Gewicht | 1,65 kg | 
 +^ Drehzahl | 4500 u/min |
 +^ Portzahl | 7 |
 +^ Tonfrequenz (Nennwert) | 525 Hz |
  
 ====Besonderheiten==== ====Besonderheiten====
  
 Es existieren baugleiche Modelle von der Firma [[Auer]] als [[SE2]]und [[Funke + Huster]] als [[FI]], die in der technischen Daten vergleichsbare Werte haben. Es existieren baugleiche Modelle von der Firma [[Auer]] als [[SE2]]und [[Funke + Huster]] als [[FI]], die in der technischen Daten vergleichsbare Werte haben.