Warning: Declaration of action_plugin_inlinetoc::register(&$controller) should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register(Doku_Event_Handler $controller) in /is/htdocs/wp11052498_KFQS6IPVUE/sites/ig-wasi/wiki/lib/plugins/inlinetoc/action.php on line 62

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp11052498_KFQS6IPVUE/sites/ig-wasi/wiki/lib/plugins/inlinetoc/action.php:62) in /is/htdocs/wp11052498_KFQS6IPVUE/sites/ig-wasi/wiki/inc/auth.php on line 430

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp11052498_KFQS6IPVUE/sites/ig-wasi/wiki/lib/plugins/inlinetoc/action.php:62) in /is/htdocs/wp11052498_KFQS6IPVUE/sites/ig-wasi/wiki/inc/actions.php on line 38
IG-WaSi | Wiki
Logo

Wiki

Bestandteile und Funktionsweise von handbetriebenen Sirenen

Auszug

Es gibt kleine Sirenen die durch körperliche Arbeit angetrieben werden: Der Benutzer muss entweder einen Zugseilmechanismus betätigen, in Pedale wie bei einem Fahrrad treten oder kurbeln. Die Kraft wird entweder direkt, oder durch ein kleines Getriebe auf den Rotor übertragen. Der Vorteil ist die völlige Netzunabhängigkeit. Beispiele aus Deutschland sind die HZ 1 oder die HSM 7, der Nachteil ist die meist geringe Reichweite dieser Sirenen.